Lohmanns Lankes & Partner » Schwerpunkte » Commercial

Handels- und Vertragsrecht

Mit Erfahrung und Überblick zur richtigen geschäftlichen Entscheidung

Geschäftsbeziehungen über Grenzen hinweg erfordern besondere Sorgfalt, insbesondere im Hinblick auf internationale Einkaufs-, Liefer- und Fertigungsverträge. Die hohe Komplexität der Produkte und Leistungen, die vielfältigen Abhängigkeiten und Herausforderungen in internationalen Lieferketten, Entscheidung für einen Gerichtsstand und die passende Rechtswahl verlangen sehr viel juristische Erfahrung. Eine genaue Kenntnis der betreffenden internationalen Handelsnormen, -bräuche und der anwendbaren nationalen und internationalen Gesetze ist essentiell. LLP Law|Patent verfügt über die hierfür notwendige Expertise.

Im Rahmen der Erstellung internationaler Verträge prüfen wir, welches Recht und welcher Gerichtsstand für die jeweilige konkrete Situation am vorteilhaftesten ist. Die Verträge werden von LLP Law|Patent entsprechend den Anforderungen der jeweils gewählten Rechtsordnung entworfen, je nachdem ob diese zum Beispiel auf einem Vertragstypenzwang aufbaut, eine richterliche Kontrolle über vorformulierte Vertragsklauseln vorsieht, gesetzlich zwingende Schutzregelungen vorgibt oder aber dem Autor der Vertragsdokumente eine nahezu unbegrenzte Definitionsmacht und Gestaltungsfreiheit gewährt.

Effizienz bei der Beratung und in der praktischen Umsetzung

LLP Law|Patent achtet auf eine maximale Effizienz in der praktischen Umsetzung und kann auf eine Vielzahl von Referenzen im internationalen Kontext verweisen. Bei grenzüberschreitenden Verkaufsgeschäften können wir unseren Mandanten die juristische Behandlung des Geschäfts durch das jeweilige nationale Kaufrecht oder das UN-Kaufrecht differenziert und konkret aufzeigen. Bei der Einführung von Qualitätssicherungsprozessen im Unternehmen sorgt LLP Law|Patent dafür, dass die hierzu passenden vertraglichen Regelungen über Wareneingangs- und -ausgangskontrollen oder über prozessbegleitende Kontrollen zur Anwendung kommen. Um Aufwand und Kosten des Regresses innerhalb der Lieferkette zu vermeiden, helfen wir bei dem Aufsetzen und Formulieren von effizienten Herstellergarantiesystemen. Um unsere Mandanten vor den Folgen eines Lieferverzugs zu schützen, beherrschen wir die notwendige Klaviatur der Sourcing-Strategien und Klauselwerke: vom Selbstbelieferungsvorbehalt, über Kommissionslagervereinbarungen bis zu komplexen Supply Chain-Vereinbarungen.  Wer als Anbieter den Schritt in die Shared-Economy wagt, wird von LLP Law|Patent vor den besonderen Risiken und Überraschungen nationaler Mietrechtsordnungen geschützt. Eine jederzeitige Erreichbarkeit für Anfragen unserer Mandanten ist bei LLP selbstverständlich.

Unterstützung für den Inhouse Counsel, den Contract Manager und die Rechtsabteilung

Die Rechtsanwälte von LLP Law|Patent unterstützen seit Jahren erfolgreich ihre Ansprechpartner in den Rechts- und Contract Management-Abteilungen ihrer Mandanten und erbringen wirtschaftsrechtliche Beratung entweder fallweise oder langfristig im Rahmen eines Secondments oder eines Legal-Interim-Outsourcings. Unsere partnerschaftlich orientierte Handlungsweise ermöglicht eine nahtlose Integration in vorhandene Unternehmensstrukturen und -prozesse und die Einbindung aller erforderlichen Stakeholder des Mandanten.  Unsere Mandanten profitieren von den Erfahrungen, die einzelne Rechtsanwälte von LLP vor ihrer Tätigkeit bei LLP selbst als Inhouse Counsel erwerben konnten.